Günstiges Inverter Notstromaggregat | Weldinger G2000 Test

Das Weldinger G2000 Inverter Notstromaggregat wurde mir für diesen Test kostenfrei von HUW24.de zur Verfügung gestellt.

Ein Inverter Stromerzeuger ist eine sinnvolle Investition, nicht nur als zuverlässige Stromversorgung bei Outdooraktivitäten oder beim Campen. Denn immer mehr Menschen wollen auch für den Krisenfall gewappnet sein. Und da sind Stromerzeuger mit Invertertechnologie die erste Wahl und genau so ein Generator ist der G2000 der Firma Weldinger. Ich stelle dir in diesem Test den preiswerten Weldinger G2000 Stromerzeuger vor und zeige dir, warum es den günstigeren Generatoren mit AVR-Technologie meiner Erfahrung nach überlegen ist.

Inhaltsverzeichnis

Vorstellung des Weldinger G2000 Inverter

Der Weldinger G2000 Stromerzeuger ist ein kompaktes Gerät in Camouflage Optik und ist perfekt für sämtliche Outdoor- und Campingaktivitäten ausgestattet. Du kannst aber genauso gut die meisten Elektrowerkzeuge damit betreiben, sodass er auch für Heim- und Handwerker interessant sein kann.

WELDINGER G 2000 Inverter Flüster-Generator 2000 W Gewicht 21,5 kg...
  • der WELDINGER G-2000 in dezenter Camouflageoptik ist ein kraftvoller Stromgenerator für Camping oder Garten

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Leistungsmerkmale und technische Daten vom G2000 Stromerzeuger

Mit einem Gewicht von nur 21,5 kg und einer Größe von 28,5 x 39 x 48 cm ist der G2000 sehr handlich und kann ohne Probleme von einer Person transportiert werden. Das Gerät liefert dabei eine Nennleistung von 1.600 Watt bei einer Spitzenleistung von 2.000 Watt. Das heißt, du kannst dauerhaft Geräte mit einer Leistung von insgesamt 1.600 Watt betreiben. Kurzfristig, oder falls der Anlaufstrom von einem Gerät höher ist, darf die Leistung auch bis zu 2.000 Watt steigen. Der Verbrauch liegt bei 0,875 l Superbenzin in der Stunde (entspricht in etwa 0,45 pro kWh).

So kannst du mit einem vollen 3,5 l Tank den Stromerzeuger circa 4 Stunden laut Hersteller im Dauerbetrieb betreiben. An Anschlüssen stehen dir eine 230 V Steckdose, zwei USB-Steckplätze und ein Lade-Anschluss für 12V Batterien zur Verfügung und gestartet wird das Aggregat mittels Seilzug. Im Test ist es dabei schon mit einmal ziehen angesprungen.
Mit einem Lärmpegel von nur 59 dB ist der Generator zudem relativ leise und kann so auch problemlos auf Campingplätzen betrieben werden. Abschließend sind noch die vibrationsgedämpften Gummifüße für einen sicheren Stand und die ansprechende Optik im Camouflage zu erwähnen. Auch von der Haptik und Qualität macht das Notstromaggregat einen hervorragenden Eindruck. Positiv sind zudem die vielen Aufkleber, wo nochmals die wichtigsten Wartungs- und Sicherheitsvorschriften vermerkt sind.

Lieferumfang vom Weldinger G2000

Das Notstromaggregat wird in einem neutralen Karton mit Styroporeinlage geliefert, die du später weiterhin zur Aufbewahrung nutzen kannst. Weiter enthalten sind:
 
  • Schraubenzieher
  • Trichter für Öl
  • Ladekabel für Batterie
  • Zündkerzenschlüssel
  • Abziehhilfe für Zündkerzenstecker

Inbetriebnahme des preiswerten Stromerzeuger Inverter

Bevor du den Weldinger G2000 zum ersten Mal starten kannst, benötigst du folgendes Zubehör und Betriebsstoffe.

  • 375 ml Öl 15-W40
  • 4-Takt Sonderkraftstoff oder Benzin Super (kein E10)
  • Erdungskabel evtl. mit Stab
WELDINGER G 2000 Inverter Flüster-Generator 2000 W Gewicht 21,5 kg...
  • der WELDINGER G-2000 in dezenter Camouflageoptik ist ein kraftvoller Stromgenerator für Camping oder Garten

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Öl und Benzin in das Notstromaggregat einfüllen

Um das Motorenöl in den 4-Takt-Motor einzufüllen, musst du die Abdeckung mit dem im Lieferumfang enthaltenen Schraubenzieher entfernen. Im unteren Teil befindet sich dann eine Verschlussschraube mit Ölmessstab. Diese öffnest du und füllst in etwa 300 ml Öl ein, bis der Pegel im optimalen Bereich der Ölfüllstandsanzeige liegt. Benzin wird hingegen im oberen Bereich des Aggregates eingefüllt. An der Tankanzeige, die sich ebenfalls im oberen Bereich findet, kannst du den Füllstand schnell ablesen.

Warum ist Sonderkraftstoff besser als Super Benzin?

Der Weldinger G2000 kann sowohl mit Sonderkraftstoff 4T (gibt es im Baumarkt) oder Superbenzin von der Tankstelle (kein E10!!) betrieben werden. Der gravierende Unterschied, zu den beiden ist, dass du den Sonderkraftstoff länger unbenutzt im Tank lassen kannst. Bei normalem Benzin von der Tankstelle kann es passieren, dass das Benzin nach drei bis sechs Monaten schlecht wird und dadurch kein zündfähiges Gemisch mehr entstehen kann. Deswegen lautet die Empfehlung: Wenn du das Notstromaggregat nicht regelmäßig nutzt, ist es besser den teureren Sonderkraftstoff zu tanken. So ist sichergestellt, dass das Gerät zuverlässig anspringt. Zusätzlich ist der SK-Kraftstoff auch besser für die Langlebigkeit für Motor und Vergaser. Bei längerer Außerbetriebsetzung sollte aber generell der Kraftstofftank und der Vergaser frei von Benzin sein.

Den Weldinger G2000 Inverter-Stromerzeuger richtig starten

Nachdem du das Notstromaggregat mit Öl und Benzin befüllt hast, kannst du das preiswerte Notstromaggregat wie folgt starten.

  1. Benzinhahn auf Stellung „ON“

2. Entlüftung Tankdeckel auf „ON“

3. Schalter Motor auf Stellung „1“

4. Chokehebel herausziehen

5. Am Seilzug zeihen bis der Motor startet

6. Chokehebel reinschieben

Der Motor sollte jetzt laufen. Nun kannst du noch bei Bedarf den Schalter „ECON.SW“ auf Stellung „1“ stellen, dann passt der Motor die Drehzahl zum elektrischen Verbrauch an. Das spart Sprit und schont das Notstromaggregat. Lediglich bei Geräten mit hohen (Anlauf-)strömen, wie bei einem Kompressor oder einer Tauchpumpe bleibt der Schalter in Stellung „0“. Dann dreht der Motor immer mit einer Drehzahl von 4.500 U/min.

Falls du den Generator wieder ausschalten willst, entfernst du zuerst den elektrischen Verbraucher. Dann schaltest du den Schalter vom Motor auf Stellung „0“. Der Generator ist jetzt aus. Anschließend stellst du Benzinhahn und Tankentlüftung auf die Stellung „OFF“ und schon lässt sich das Notstromaggregat sicher transportieren.

Batterie laden mit dem Weldinger G2000

Du kannst mit dem Weldinger G2000 auch 12 V Batterien laden. Dafür musst du als Erstes den DC-Protector einmal resetten. Dann stellst du den ECON.SW auf „OFF“. Jetzt kannst du das beiliegende Kabel mit Klemmen einstecken. Danach schließt du zuerst den Pluspol und dann den Minuspol an der Batterie an. Jetzt sollte deine Batterie geladen werden. Zu beachten ist aber, dass der Ladevorgang vom Notstromaggregat nicht überwacht wird.

Das heißt du musst selber durch Messung des Gewichts vom Elektrolyt entscheiden, wann du die Batterie vom Generator entfernst, um eine Überladung zu vermeiden. Deshalb ist diese Funktion nur für den Notfall sinnvoll. Besser ist, wenn du ein richtiges Batterieladegerät am 230 V Anschluss einsteckst. Dann wird der Ladevorgang vom Ladegerät überwacht und du kannst sicher sein, dass deine Batterie keinen Schaden nimmt.

Erdung eines Stromerzeuger Inverter

Wenn das Elektrogerät, dass du betreiben möchtest, geerdet ist, musst du deinen Generator ebenfalls erden, um Stromschläge zu vermeiden. Schließe dafür ein Erdungskabel an der Erdungsklemme an und verbinde dies mit einem Erdungspfahl, oder einem geerdeten Gegenstand, wie zum Beispiel einen Blitzableiter.

WELDINGER G 2000 Inverter Flüster-Generator 2000 W Gewicht 21,5 kg...
  • der WELDINGER G-2000 in dezenter Camouflageoptik ist ein kraftvoller Stromgenerator für Camping oder Garten

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Warum ist ein Inverter besser als AVR-Technologie?

Wenn du dich mit Notstromaggregaten beschäftigt hast, wirst du feststellen, dass »normale« Generatoren mit oder ohne AVR-Technologie deutlich günstiger sind, obwohl sie sogar teilweise noch höhere Leistung bringen.
Diese Generatoren haben aber ein paar entscheidende Nachteile gegenüber Stromgeneratoren mit Invertertechnolgie, wie beim Weldinger G2000 in diesem Test. Erstens sind die AVR-Notstromaggregate größer, schwerer und vor allem lauter. Meistens liegt zudem der Benzinverbrauch bei den AVR-Generatoren höher. Aber der größte Nachteil ist, dass du mit diesen Stromerzeuger keine Elektrogeräte mit empfindlicher Elektronik, wie Smartphone, TV, Laptops betreiben kannst. Der Grund ist, dass diese günstigen Generatoren keine saubere Sinuswelle liefern. Du würdest die empfindlichen Elektrogeräte nach kürzester Zeit zerstören, wenn du diese an AVR-Generatoren anschließt. Möchtest du aber nur Kühlschrank, Bohrmaschine oder Sägen betreiben, also Geräte ohne Displays oder anderer empfindlicher Elektronik, reicht auch ein Stromerzeuger mit AVR Technologie aus.

Praxistest vom Weldinger G2000 Inverter Generator

Auch im Praxistest machte der Weldinger G2000 einen guten Eindruck. Die Lautstärke ist mit einem laufenden Auto im Standgas vergleichbar. Ich habe auch verschiedene Geräte angeschlossen. Und bei kleineren Geräte, wie Bohrmaschine, Fingerschleifer aber auch Kühlschrank oder Föhn lief alles super. Im ECO-Modus hört man auch gut, wie die Drehzahl des Verbrennermotors immer dem Verbrauch angepasst wurde.
Als ich dann aber eine Tischkreissäge mit 1.600 Watt Motor angeschlossen habe, merkte ich, dass das Aggregat an seine Grenzen kommt aufgrund der höheren Anlaufströme der Kreissäge. Die Säge startete nicht immer sofort, sondern lief nur an. Wenn ich dann aber gleich danach nochmals die Säge startete, dann lief sie auch dauernd. Ich folgerte daraus, dass der Anlaufstrom etwas höher sein musste, als die 2.000 Watt Spitzenleistung und durch den Schwung des Anlaufens, der Anlaufstrom kurzzeitig unter die 2000 Watt fiel.
Smartphone und 12V-Batterie laden funktionierte dann wieder ohne Probleme. Schön wäre es gewesen, wenn der G2000 eine weitere 230V Steckdose hätte, dann ließen sich auch zwei Geräte gleichzeitig betreiben. Aber mit einer passenden Kabeltrommel ist dieser Umstand auch zu vernachlässigen.

Mehr Leistung mit Parallel Outlet möglich

Wenn dir die 1.600 Watt Leistung nicht ausreichen, dann kann dir ein besonderes Feature vom Weldinger G2000 weiter helfen. Über die „Parallel Outlets“ Anschlüsse kannst du zwei G2000 Notstromaggregate miteinander verbinden und erreichst so eine Nennleistung von 3.200 Watt und eine Spitzenleistung von 4000 Watt. Alles was du dazu benötigst ist ein passendes Parallelkabel. Es ist aber zu beachten, dass es bei den Kabeln erhebliche Preis- und Qualitätsunterschiede gibt.

Ersatzteilversorgung beim Weldinger G2000

Die Firma Weldinger lässt zwar auch in Asien nach ihren Wünschen fertigen, aber das Unternehmen selber liegt in Deutschland und hat in Oranienburg einen eigenen Fachmarkt mit Werkstatt. So kannst du deine Weldinger Geräte dort immer hinschicken, wenn was kaputt sein sollte. Weiter hat HUW24 für die meisten Geräten Ersatzteile auf Lager, sodass du dein Gerät auch selber richten kannst. 

Zum im Test vorgestellten Weldinger G2000 gibt es selbstverständlich auch die wichtigsten Ersatzteile online. Ich muss aber dazu sagen, dass ich persönlich bisher noch bei keinem der vielen Weldinger Geräte, die ich habe, je ein Ersatzteil oder eine Serviceleistung benötigte. Dennoch gibt es einem doch ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass es da bei Bedarf etwas vorhanden ist.

Fazit zum Weldinger G2000 Flüster Inverter Stromerzeuger

In der Regel werde ich ein Notstromaggregat nicht im Dauereinsatz nutzen. Aber beim Camping oder auf einer Gartenparty, ist es schon sehr praktisch, wenn ich eine leise und zuverlässige Stromquelle habe. Genauso ist es bei einem Krisenfall bestimmt nicht das Schlechteste, wenn man ein Stromerzeuger zu Hause hat. Der größte Vorteil für mich ist dabei, dass der preiswerte Weldinger G2000 ein Inverter ist.

So kann ich ihn auch nutzen, um an ihm empfindliche Elektrogeräte, wie Smartphones, Laptops, aber auch lebenswichtige Geräte, wie Kühlschrank oder Herdplatte, anzuschließen. Zusätzlich kann ich noch zwei Geräte via USB betreiben und eine 12V Batterie laden. Wobei letzteres nur für den Notfall gedacht ist, da der Stromgenerator keine Ladeüberwachung hat.
Gewicht, Abmessungen und Qualität haben mich ebenfalls voll überzeugt. Das Gerät kann gut von einer Person getragen werden, passt in jeden Kofferraum und ist in wenigen Sekunden betriebsbereit. Ich persönlich bin begeistert vom Weldinger G2000 und kann ihn ohne Einschränkungen empfehlen.

Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API