Bandschleifer für Messer selber bauen | Bausatz Weldinger

Der vorgestellte Bandschleifer Bausatz wurde mir von Weldinger kostenfrei für diesen Testbericht zur Verfügung gestellt.

Ich wollte schon immer eine Bandschleifmaschine für Metall, speziell für den Messerbau, selber haben. Leider waren die Maschinen entweder zu teuer oder aber die Bauteile zu schwierig für mich zu fertigen. Aber nun gibt es von Weldinger einen hochwertigen Bausatz mit gelaserten und stabilen Bauteilen. Als ich das gesehen habe, wollte ich ihn sofort haben und selber zusammen bauen. Und natürlich möchte ich dir nun auch meine Erfahrungen mit dem Bandschleifer Bausatz in diesem Review mitteilen.

Inhaltsverzeichnis

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Erfahrungen mit dem Weldinger Bandschleifer BS 2000

Im ersten Abschnitts dieses Testberichts möchte ich dir den Weldinger Bandschleifer BS2000 genauer vorstellen und dir zeigen, wie du ihn einsetzen kannst und wie du das Band spannen kannst. Genauso gehe ich aber auf Punkte ein, die mir (noch) nicht so gut gefallen haben. Im zweiten Abschnitt geht es dann um den Zusammenbau des Bausatzes, mit einigen Tipps, die du nicht in der Montageanleitung finden kannst.

Einsatzgebiete für einen Metall Bandschleifer

Bandschleifer, wie der Weldinger BS2000 werden auch als Messerbandschleifmaschinen bezeichnet. Das liegt wahrscheinlich daran, dass eigentlich alle bekannte Messerbauer ihre Messer mit so einer Schleifmaschine in Form bringen. Dabei schleifen sie sämtliche Materialien und Formen von der Klinge bis zum Griff. Aber natürlich kannst du den Bandschleifer auch für andere Tätigkeiten im Model- oder Metallbau nutzen. Generell lassen sich mit so einer Maschine sämtliche Metalle, Hölzer und Kunststoffe schleifen und das sehr gut und besser als zum Beispiel mit einem Winkelschleifer.

Großer Vorteil dieser Bauweise ist, dass die Schleifmaschinen relativ kompakt gebaut sind und preislich auch noch bezahlbar sind. Zudem ist die Standzeit der Schleifbänder außerordentlich hoch. Auch ein genaues Arbeiten ist mit dem Gerät sehr gut möglich, da das Band sehr sauber und gerade läuft. So kann ich bei meinen Messer einen sehr schönen und symmetrischen Ricasso schleifen.

Technische Daten vom Weldinger BS2000

Der Weldinger Bandschleifer kann mit Schleif- oder Vliesschleifbänder mit den Abmessungen 50 x 2000 genutzt werden. Angetrieben wird er mit einem 1,5 kW starkem Einphasen-Elektromotor, der 2800 U/min liefert. Leider hat dieser aber keinen eigenen Ein-/Aus-Schalter. Dieser kann aber relativ leicht nachgerüstet werden, oder du nutzt einen Plugin-Stecker mit Schalter und NOT-AUS-Knopf. Selbstverständlich kannst du aber auch gleich den Bandschleifer Bausatz ohne Motor wählen und eine passende Antriebseinheit selber wählen.
Die Abmessungen des Gerätes werden mit 96 x 50 x 40 cm (L x B x H) angegeben. Gemessen bin ich aber auf eine Länge von 91 cm und einer Breite von circa 60 cm gekommen. Festgeschraubt habe ich den Bandschleifer bei mir auf der Werkbank nicht, da er vom Eigengewicht und dem gut ausbalanciertem Schwerpunkt sowie den kaum vorhandenen Vibrationen auch ohne Fixierung sicher steht.

Passende Schleifbänder für den Bandschleifer 50 x 2000

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Schleifen mit dem Messerbandschleifer

Du kannst mit dem Bandschleifer sowohl horizontal als auch vertikal schleifen. Dafür musst du am Gestell nur zwei Schrauben lösen und den Bandschleifer um 90° schwenken. Vorher wird der komplette Führungsholm inklusive Schleiftisch entfernt und ebenfalls um 90° versetzt wieder eingesetzt. Dadurch, dass der Schleifkopf sich im Winkel verstellen lässt, kannst du diesen danach immer wieder perfekt dem Schleiftisch anpassen.

Schleifband wechseln und spannen beim Metallbandschleifer

Der Bandwechsel und die Einstellung des Bandlaufs sind beim Weldinger BS2000 sehr einfach und durchdacht. Du kannst die Rollenspannereinheit einfach herunterdrücken und mit einem Hebel arretieren. Dann lässt sich das alte Band entfernen und ein neues über die vier Rollen legen. Nun schiebst du den Schleifarm nach vorne, so weit bis das Band ganz leicht gespannt ist. Zum Schluß löst du wieder den Hebel der Rollenspannereinheit und das Schleifband ist gespannt. Der Metallbandschleifer ist erneut einsatzbereit.Mittels zwei Schrauben und den Langlöchern stellst du die richtige Position der Spannrolle ein. Es ist wichtig, dass das Schleifband komplett auf der Spannrolle aufliegt. Danach kannst du mit der gefederten Schraube die Neigung der Spanrolle bestimmen und so den perfekt geraden Lauf des Schleifbands einstellen.

Weitere Bilder vom Weldinger BS2000

Mehr gibt es zu diesem tollen Bandschleifer meines Erachtens nicht zu sagen. Ich bin begeistert von den Funktionen und der Laufruhe. Auch der Motor ist leistungsstark und gut geeignet für den Bandschleifer.
IAbschließend habe ich noch alle verschiebbaren Holme sowie den Schleiftisch mit Silbergleit eingerieben. Dadurch sind die blanken Metallflächen etwas vor Korrosion geschützt und lassen sich noch leichter verschieben.

Angebot
Silbergleit Holzgleitmittel für Hobelmaschinen, 250 ml in...
  • Silbergleit Trockengleitmittel für die holzverarbeitenden Industrie mit einfacher Anwendung und langanhaltender Wirkung

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Den Bandschleifer Bausatz von Weldinger montieren

Der Bausatz kommt mit drei Paketen, wenn du den Bausatz mit Motor gewählt hast. In einem Paket befindet sich auch eine sehr ausführliche Bauanleitung mit vielen Bildern. Zusätzlich gibt es ein tolles Video, wo nochmals die Montage in bewegten Bildern gezeigt wird. Deshalb werde ich hier auch keine Schritt-für-Schrittanleitung des Zusammenbaus veröffentlichen, sondern die Arbeitsschritte grob zusammenfassen und kurz darauf eingehen, worauf du bei der Montage achten solltest. Wichtig ist, dass du zumindest erweiterte Grundkenntnisse im Metallbau hast. Vor allem solltest du Anreißen, Körnen, Bohren, Gewinde schneiden und Schweißen können. Dann wirst du keine Probleme bei der Montage des Bandschleifer Bausatzes haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lieferumfang vom Bandschleifer Bausatz

Im Lieferumfang der Bandschleifmaschine sind sämtliche Metallteile und Schrauben enthalten. Die gelaserten Platten haben in der Regel eine Stärke von 10 mm. auch die Profile sind sehr robust und schwer. 
Im Lieferumfang der Bandschleifmaschine sind sämtliche Metallteile und Schrauben enthalten. Die gelaserten Platten haben in der Regel eine Stärke zwischen 6 mm und 10 mm. Auch die Metallprofile sind sehr robust und schwer und
in den gedrehten Aluminiumrollen sind bereits alle Kugellager fachmännisch eingepresst. Den Motor, den Weldinger zu ihren Bausätzen liefert, ist ein 230V und 1,5 kW Einphasen-Elektromotor. Wenn du lieber einen anderen Motor möchtest, kannst du selbstverständlich auch den Bausatz ohne Motor bestellen. Und falls du dir den Zusammenbau nicht selber zutraust, gibt es den Bandschleifer auch schon fertig montiert.

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Zu erwähnen ist noch, dass alle Bauteile mit einer Nummer, die ins Metall gelasert wurde, gekennzeichnet sind. In der Montageanleitung der Bandschleifmaschine werden natürlich die Nummern übernommen. So ist es nahezu ausgeschlossen, dass du die falschen Teile miteinander verbindest. Die Qualität und Passgenauigkeit der Teile würde ich mit sehr gut bewerten, sodass bei mir keine großen Nacharbeiten an den Teilen notwendig waren.

Benötigtes Werkzeug für den Bandschleifer Bausatz

Gerade im Metallbau ist es wichtig, hochwertiges Werkzeug zu nutzen. Bei den Gewindebohrern empfehle ich dir einen hochwertigen Hand-Dreischneidsatz zu nutzen, da bei einer Materialstärke von 10 mm es schwieriger ist, das Gewinde in einem Durchgang zu schneiden ohne das die Bohrer abbrechen.

1. Alle Teile entgraten und Bohrungen ansenken

Auch wenn die gelaserten Bauteile eine hohe Qualität haben, befindet sich dennoch ein minimaler Grat an den Bauteilen. An den zugeschnittenen Vierkantprofilen ist der Grat selbstverständlich noch größer. Deshalb solltest du alle Bauteile mit einer Feile erstmal entgraten, um dich vor Schnitten zu schützen.
Danach kannst du alle Bohrungen mit einem Senker ansenken. Dort, wo Gewinde geschnitten werden, kann die Senkung auch etwas größer sein.

2. Gewinde schneiden in die gelaserten Bauteile

Nach dem Entgraten müssen in einigen Bauteilen Gewinde geschnitten werden. Es werden verschiedene Größen von M4 bis M12 benötigt. Damit die Gewinde halbwegs gerade werden, spanne ich immer den Vorschneider in die Ständerbohrmaschine ein und drehe ihn dann geführt die ersten Gewindegänge ins Metall. Den Mittelschneider und den Fertigschneider benutze ich dann wieder mit einem Windeisen.
Es sind fast alle Bohrungen fertig gelasert im passenden Durchmesser. Lediglich bei den M4 und M6 Gewinden müssen die Löcher mit 3,3 mm bzw. 5 mm aufgebohrt werden.
An einigen Bauteilen ist es jedoch erforderlich, die Bohrungen noch anzureißen, wofür ein Höhenreißer am besten geeignet ist. Aber im Großen und Ganzen sind die Gewinde und Bohrungen einfach und schnell gefertigt und stellen keine große Hürde dar.

Einen kleinen Tipp zu den kleinen M4 Gewinde hab ich für dich auch noch. Die M4 Gewindebohrer sind sehr empfindlich und brechen sehr schnell ab. Mir sind bei zwei der benötigten fünf M4 Gewinde die Bohrer abgerissen. Ich habe dann das Loch mit 5 mm aufgebohrt, ein M6 Gewinde geschnitten und einen Gewindeeinsatz M6 auf M4 mit Sekundenkleber eingeklebt. Im letzten Bild kann man den Messingeinsatz gut erkennen.
Würde ich den Bandschleiferbausatz nochmals bauen, würde ich das gleich bei allen M4 Gewinden so machen, denn einen abgebrochenen Gewindebohrer wieder aus dem Loch zu bekommen ist keine schöne Arbeit.

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

3. Das Schwenkgelenk vom Bandschleifer zusammen schweißen

Als Erstes wird das Drehgelenk aus vier Teilen zusammen geschweißt. In der Bauanleitung wird alles mit einer Leimzwinge verspannt und dann geschweißt. Mir persönlich war das zu ungenau, da bei meinem Bausatz die exakte Winkeligkeit minimal nicht gepasst hätte. Deshalb habe ich die Teile mit Schweißmagneten und einem Haarwinkel vor dem Punkten ausgerichtet und anschließend die Teile über Kreuz geschweißt. So entstand ein perfekt winkeliges Bauteil.

4. Den Standfuß von der Bandschleifmaschine schweißen

Beim Standfuß bin ich ähnlich vorgegangen. Auch hier habe ich die Teile mit Schweißmagneten und Winkel vor dem Heften ausgerichtet. Da der Fuß insgesamt 10 Schweißnähte hat und du deshalb viel Wärme ins Material bringst, ist es hier noch wichtiger, immer über Kreuz die Schweißnähte anzubringen, um Wärmeverzug zu vermeiden. Wenn alles geschweißt ist, werden die Nähte an der Grundplatte verschliffen, damit der Bandschleifer später einen sicheren Stand hat.

5. Die Rahmenteile für die Rollenführung vorbereiten

Der Kopf vom Bandschleifer wird an zwei Holmen befestigt, die in länglichen Hohlkammern verschiebbar gelagert sind. Die Holme müssen später möglichst spielfrei, aber immer noch leicht, verschiebbar sein. Deshalb musst du schauen, dass die Rahmenteile beim Lasern sich nicht verzogen haben. Falls doch, richtest du sie mit einem Schonhammer.
Zusätzlich umwickelst du die Holme mit Klebeband. In der Anleitung steht 3 Lagen Papierkreppband, aber eine Lage Panzertape erfüllt den gleichen Zweck.

6. Den Rahmen ausrichten und heften

Der Rahmen besteht aus insgesamt sechs Teilen. Füge die Teile zuerst per Hand zusammen und schaue, dass sie parallel und winkelig stehen und arbeite die Passungen gegebenenfalls nach. Anschließend setzt du in jede Passung einen Schweißpunkt. Achte aber darauf, dass sich die Teile nicht mehr verschieben. Nach dem Heften ist es wichtig, dass du die Innenseite der Führung mit einem Schutzspray aus sprühst, sonst setzen sich Schweißperlen in der Führung an, die du später nur mühselig entfernen musst.

PRITEX – Schweißschutzspray 3 x 400 ml reinigt Schweißdüsen &...
  • TRANSPARENTER SCHUTZFILM: PRITEX Schweißschutz eignet sich zur Sauberhaltung der Schweißdüsen sowie zum Schutz des zu schweißenden Werkstücks vor Spritzeinwirkung ohne Beeinträchtigung der Schweißnaht

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

7. Den Rahmen der Bandschleifmaschine schweißen

Nach dem Heften entfernst du wieder die Holme. Es kann sein, dass du sie mit einem Stück Holz und einem Hammer herausklopfen musst. Dann entfernst du das Klebeband und schaust, ob sich die Holme gut in der Führung verschieben lassen. Falls ja, kannst du alle Passungen verschweißen. Aber auch hier ist es sehr wichtig, dass du die Nahten immer über Kreuz ziehst, damit sich der Rahmen gleichmäßig erwärmt und es so zu keinem Verzug kommt. Zum Schluss glättest du alle Schweißnähte mit einem Winkelschleifer mit Fächerscheibe.

8. Weitere Teile vom Bandschleifer zusammen schweißen

In den folgenden Abschnitten werden noch weitere mittelgroße Teile miteinander verschweißt, die für den Bandschleifer nötig sind. In der beiliegenden Bauanleitung, wird das aber sehr gut erklärt, sodass ich da nicht näher drauf eingehen werde. Wichtig ist nur, dass du die Teile richtig und winkelig zusammen schweißt, da sie nicht alle symmetrisch sind.

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

9. Montage des Grundgestells vom Metall-Bandschleifer

Die meisten Schweißarbeiten sind jetzt erledigt und das Grundgestell kann montiert werden. In der Bauanleitung ist gut erklärt, wie die einzelnen Komponenten miteinander verbunden werden. Genauso sind alle erforderlichen Schrauben in einem separaten Beutel. Ich habe die enthaltenen Sicherheitsmuttern M10 und M12 zu Beginn nur mit herkömmlichen Muttern ersetzt. Der Grund dafür ist, dass ich den Bandschleifer nach der ersten Montage nochmals demontiert habe, da die Teile zum Schluss noch lackiert wurden.

10. Montage des Rollenspanners vom Bandschleifer

Die Rollenspannereinheit erfordert etwas Mitdenken bei der Montage, da relativ wenig Bilder in der Bauanleitung vorhanden sind. Mithilfe des Montagevideos und den obigen beiden Bildern sollte es aber gut klappen, alle Teile richtig zu montieren. Eine kleine Änderung habe ich noch vorgenommen, die nicht in der Anleitung ist. Ich habe das Gewinde, auf der ein runder Kunststoffgriff geschraubt wird, etwas gekürzt. Dadurch kann der Griff über das komplette Gewinde geschraubt werden.
In Teil Nummer 16 wird ein Passstift eingeschweißt und am Gestell in den übrigen Gewinden befestigt. Damit kannst du dann die Rollenspannereinheit verriegeln mit Bauteil 13.

11. Die Schleiffläche von der Schleifmaschine montieren

Bei der Montage vom Schleifarm ist es ebenfalls ratsam das Video zu schauen, da bei dem Element viele unterschiedlich lange Schrauben, Beilagscheiben und Abstandshalter verwendet werden. Auch bei diesem Arbeitsschritt hab ich wieder eine kleine Veränderung vorgenommen. Ich habe den Schraubenkopf, an der der Feststellhebel montiert wurde, an das Bauteil 17 mit einem Schweißpunkt geheftet. So kann sich die Schraube nicht mit drehen, wenn ich den Anzugshebel festziehe. So ist später eine einhändige Bedienung gewährleistet.

12. Den Schleiftisch ausrichten und schleifen

Zeichne als Erstes bei der Schleifplatte und der Schleiffläche vom Arm jeweils die Mitte an, damit du später die exakte Position findest. Dann fügst du alle Holme, also den vom Schleifarm und die zwei von der Schleifplatte, ein und ziehst sie alle mit den Feststellhebeln an. Das ist wichtig. Danach kannst du die Schleifplatte mit einem Winkel nach zwei Seiten ausrichten. Wenn alles passt, kannst du von unten das kurze Vierkantrohr an die Platte heften.

Zusätzlich werden von unten noch zwei Dreiecke als Verstrebungen an Platte und Vierkantrohr gepunktet. Auf eine komplette Verschweißung der Bauteile wird verzichtet, da es sonst zu einem Verzug des Schleiftisches kommen kann.

13. Den Motor einsetzen

Zum Einsetzen des Motors habe ich den Bandschleifer geschwenkt und den Motor unterlegt. So konnte ich die vier Schrauben problemlos einsetzen.

14. Rollen und Schutzbleche montieren

Jetzt werden noch zwei Rollen, eine am Rollenspanner und eine am Motor, montiert. Die am Motor hat eine Passfeder. Hier ist es wichtig, dass du die Passung etwas mit Öl einreibst und die Rolle vorsichtig auf die Motorwelle setzt. Es kann möglich sein, dass du mit einem Holz und leichten Hammerschlägen etwas nachhelfen musst.
Bei der Rolle vom Rollenspanner habe ich die Schraube mit Schraubensicherung eingeklebt, um sicher zu sein, dass sich diese nicht mehr löst.
Bei den Schutzblechen wird einfach nur eine Lasche umgebogen und dann werden diese an den vorgesehenen Haltern fest geschraubt.

Mit diesen abschließenden Arbeitsschritten ist der Bandschleifer dann auch fertig und kann mit einem passenden Schleifband bestückt werden. Ich habe für den Zusammenbau etwa 10 Stunden Arbeit investiert, wobei ich in einem sehr gemütlichen Tempo gearbeitet habe.

15. Die Metallteile vom Bandschleifer lackieren

Ich habe mich dafür entschieden, den Bandschleifer zu lackieren. Einmal aus optischen Gründen und zum anderen wegen Rost. Als Lack habe ich einen Hammerschlaglack genutzt, da dieser gleich die Grundierung und den Rostschutz enthalten hat. Er lässt sich also direkt ohne große Vorbehandlung auftragen.

Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos.

Fazit zum Weldinger Bandschleifer BS2000

Mir gefällt der Weldinger BS2000 ausgesprochen gut. Er ist stabil, hat eine hohe Laufruhe und ist super durchdacht. Auch der Zusammenbau hat problemlos geklappt und hat wirklich Spaß gemacht. Jedoch solltest du im Schweißen und im Metallbau schon gute Grundkenntnisse haben, damit der Bau auch wirklich gut klappt. Ein kleines Manko hat das Gerät meines Erachtens dennoch.

Der Motor hat leider keinen Ein-/Aus-Schalter oder Notaus-Schalter. Diesen solltest du dir unbedingt aus sicherheitstechnischen Gründen zulegen und von einem Elektriker einbauen lassen oder du verwendest zumindest eine Variante zum Einstecken. Weiter möchte ich mich noch erkunden, wie ich mittels eines Frequenzumrichter den Motor in der Drehzahl regeln kann. Aber soweit ich informiert bin, ist an diesen beiden Punkten auch schon hausundwerkstatt24 dran und wird bald eine zufriedenstellende Lösung dazu finden.

Schalter-Stecker Kombi Maschinenschalter DZ08-2 220V mit NotAus Klappe...
  • (Besonders robust) hohe qualitative Ansprüche bei der Herstellung liefern uns ein sehr hochwertiges Produkt welches besonders robust ist

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API